Dr. Thomas Ulmer MdEP
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

EU-Fördermittel für Städtepartnerschaften bewilligt - Ulmer MdEP: Obrigheim gleich zweimal beteiligt

Die Fördersumme für Städtepartnerschaftsprojekte mit Beteiligung baden-württembergischer Kommunen beträgt in der 3. Tranche 171.954,57 Euro. Dr. Thomas Ulmer MdEP freut sich insbesondere, dass zwei Gemeinden aus der Region zum Zuge kommen.
Demnach können sich Obrigheim und Wiesloch über entsprechende Unterstützung durch die Europäische Union freuen.

"Dies zeigt wieder einmal, wie intensiv sich unsere Kommunalpolitiker in der Region um die europäischen Fördergelder bemühen.", so Dr. Ulmer in einer Presseerklärung.

Vor allem Obrigheim ist der große Gewinner dieser Runde. So sind die Odenwälder gleich an zwei geförderten Projekten beteiligt, einmal mit der slowenischen Partnerstadt Krsko und mit ihren französischen Freunden aus Chantepie.

"Ein tolles Ergebnis für Obrigheim", freut sich Dr. Ulmer. Leider sei das nicht bei allen Gemeinden so, weil oft die Anträge falsch eingereicht werden. "Ein Antrag muss immer die einladende Kommune stellen", erklärt Dr. Thomas Ulmer nochmals das Regelwerk.

Die nächste Frist zur Einreichung von Anträgen ende am 01. Dezember 2007. Sie gilt für Bürgerbegegnungen, die zwischen dem 01. April und dem 31. Mai 2008 stattfinden. Die Details zur Antragstellung sind auf der Internetseite der EU-Kommission einsehbar.

Linktipp: EU-Kommission

© Dr. Thomas Ulmer 2017