Dr. Thomas Ulmer MdEP
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Dr. med. Thomas Ulmer MdEP: Nominierung von Erik Zabel für die Rad-WM 2007 in Stuttgart kein gutes Signal - weder für den Sport, noch für die Jugend!

Der Europaaabgeordnete und Mediziner Dr. Thomas Ulmer kritisiert die Nominierung des dopinggeständigen Fahrers Erik Zabel für die Rad-WM 2007 in Stuttgart scharf: "Dies ist in keinster Weise ein gutes Signal - weder für den Sport, noch für die Jugend! Die Entscheidung des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR), Zabel bei der WM in der Landeshauptstadt starten zu lassen, ist für mich nicht nicht nachvollziehbar, die Chance auf einen "sauberen" Neubeginn wurde verpasst."

Respekt zollt Ulmer der Stuttgarter Sportbürgermeisterin Dr. Susanne Eisenmann, die sich als Vorsitzende des WM-Oragnisationskomitees frühzeitig gegen den Start von Zabel ausgesprochen hat. Auch BDR-Vizepräsident Dieter Kühnle, der die Teilnahme von Zabel nicht unterstützen wollte, ist zwischenzeitlich von seinem Amt zurückgetreten.

Dr. Ulmer: "Der Bund Deutscher Radfahrer hat sich und dem Radsport mit seiner Entscheidung keinen Gefallen getan, ganz im Gegenteil."

Bereits angesichts der Dopingfälle bei der diesjährigen "Tour de France" hatte Ulmer darauf hingewiesen, dass der Sport in jeder Hinsicht sauber und fair sein müsse, dies gelte für den Radrennsport wie auch für alle anderen Sportarten.

Ulmer: "Wir brauchen noch bessere und häufigere Kontrollen, härtere Konsequenzen für Dopingsünder und spürbare strafrechtliche Folgen für alle am Doping Beteiligten. Die Devise muss für jede Sportlerin und jeden Sportler von Anfang an klar sein: Wer dopt, fliegt raus! Und die Sperren für gedopte Sportler müssen so schmerzhaft sein, dass sich jeder darüber klar sein muss, dass er damit eventuell seine ganze sportliche Karriere auf das Spiel setzt."

Ulmer, der ehrenamtlich auch Präsident eines Fußballsclubs (Spvgg Neckarelz) ist, unterstützt ferner die Forderung nach einer unabhängige Antidopingbehörde auf europäischer Ebene.

© Dr. Thomas Ulmer 2017