Dr. Thomas Ulmer MdEP
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Kommunale Gesundheitskonferenz: starkes Modell für den Neckar-Odenwald -Kreis!

Die Kommunale Gesundheitskonferenz ist eine Initiative des Landes Baden-Württemberg, um die Themen Gesundheitsförderung und -prävention auf lokaler Ebene voranzutreiben. "Es ist wichtig, dass man sich den Herausforderungen im Bereich der Gesundheit stellt. Probleme, die in den nächsten Jahren auf uns zukommen, sind die Bewältigung des demographischen Wandels und die Gewährleistung eines flächendeckenden Netzes von niedergelassenen Ärzten. Wir im Neckar-Odenwald-Kreis schneiden im europäischen Vergleich hier sehr gut ab", so der praktizierende Arzt und Europapolitiker Dr. Thomas Ulmer (CDU), der sich für die lokale Gesundheitsförderung stark macht.

Im Rahmen der kommunalen Gesundheitskonferenz sind mehrere Veranstaltungen geplant, unter anderem am 16. Juli zum Thema "Neckar-Odenwald unter Strom", dabei soll die optimale Ausstattung des Neckar-Odenwald-Kreises mit automatisierten externen Defibrillatoren vorgestellt und gefördert werden.

Dr. Ulmer bewertet die Gesundheitskonferenz äußerst positiv: "Wir müssen das Bewusstsein in der Bevölkerung stärken, welch hohes Gut die Gesundheit ist. Hier sind die Ansätze des aktiven Alterns von besonderer Bedeutung. Des Weiteren müssen wir gegen den Ärztemangel im ländlichen Raum kämpfen, durch die Gesundheitskonferenz können wir gezielt vorgehen. So ist ein erster Erfolg die Niederlassung einer Kinderärztin".

© Dr. Thomas Ulmer 2017