Dr. Thomas Ulmer MdEP
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Hochrangiges Treffen von Vertretern des Bundestages im EU-Parlament

Agrarpolitik und Verbraucherschutz ganz oben auf der Tagesordnung

Brüssel. Vor Kurzem trafen sich Vertreter des Agrarausschusses des Deutschen Bundestages und deren europäische Amtskollegen aus dem EU-Parlament zu einem gemeinsamen Treffen in Brüssel. Der Bundestagsabgeordnete Alois Gerig (CDU) aus dem Odenwald-Tauber-Kreis und der Europaabgeordnete Dr. Thomas Ulmer (CDU) aus Mosbach diskutierten aktuelle Fragestellungen der künftigen Agrarpolitik. Dabei wurde auf die Themen Nulltoleranz bei Genprodukten und den künftigen Agrarhaushalt besonderer Wert gelegt. Die hochrangige Delegation stimmte überein, dass auch im Verbraucherschutz wieder verstärkt auf die Einhaltung von europäischen Standards geachtet werden müsse.

Aktuell waren Spielzeuge für Kinder entdeckt worden, die in ihrer Zusammensetzung zulässige Grenzwerte überschritten und eine Gefahr für die Gesundheit darstellten. Dr. Thomas Ulmer forderte die Kommission in seiner Eigenschaft als Mediziner auf, wieder auf mehr auf den Schutz der Schwächsten unserer Gesellschaft zu achten. "Es kann nicht sein, dass Drittstaaten stinkendes und gefährliches Spielzeug in das Gebiet der Union einführen und die Kommission tatenlos zusieht", so der Europaabgeordnete, der außerdem Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit ist.

"Ich empfehle allen Käufern von Spielzeug, einen Geruchstest durchzuführen. Sollte der Artikel chemisch riechen oder gar schmecken, stellen Sie ihn in das Regal zurück und verständigen Sie einen Verkäufer." Die Hersteller sollen ebenfalls wieder mehr darauf achten, dass ihre Produkte den hohen Schutzstandards der EU entsprechen, so der Europaabgeordnete. Die Kommission wurde aufgefordert, die Marktüberwachung zu verstärken und neue wissenschaftliche Erkenntnisse schneller umzusetzen.

© Dr. Thomas Ulmer 2017