Dr. Thomas Ulmer MdEP
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Jugendkarlspreis 2011 für Verständigung in Europa und der Welt

CDU-Europaabgeordneter Dr. Thomas Ulmer freut sich auf baden-württembergische Vorbilder

Foto Dr. Thomas Ulmer MdEPAuf Initiative des Europäischen Parlaments und mit weitreichender Unterstützung von Parlamentspräsident Jerzy Buzek wird im Jahr 2011 zum vierten Mal der Europäische Jugendkarlspreis verliehen. Die Auszeichnung deckt den weiten Bereich der Themen zur europäischen Identität, zur Entwicklung der Europäischen Union und zur europäischen Integration an sich ab. Speziell Jugendveranstaltungen, Jugendaustausch und auch Internetprojekte sollen preisgekrönt und gefördert werden. Der baden-württembergische CDU-Europaabgeordnete Dr. Thomas Ulmer weiß diese Initiative der EU sehr zu schätzen und stellt fest: "Vorbilder für die in der EU lebenden jungen Menschen und gute praktische Beispiele für das Zusammenleben verdienen sich sowohl Lob als auch Auszeichnungen, sie sollten noch viel mehr im Mittelpunkt stehen".

Zuerst werden in den einzelnen Mitgliedstaaten nationale Sieger ermittelt, von denen Anfang April schließlich eine Jury aus Vertretern des Europäischen Parlaments und der Karlspreisstiftung den europaweit besten Beitrag sowie einen Zweit- und einen Drittplatzierten ernennt. Diese werden mit Geldpreisen in Höhe von 5.000,- Euro, 3.000,- Euro und 2.000 prämiert.

Von Schülern über Studenten bis hin zu jungen und engagierten EU Bürgern sind alle Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 30 Jahren aufgerufen, passende Projekte bis Ablauf der Frist am 23. Januar 2011 einzureichen und somit in ganz Europa vorzustellen. Von Filmfestivals über Buchprojekte bis hin zu grenzübergreifenden Jugendparlamenten wurde der Europäische Karlspreis schon verliehen. Alle weiteren interessanten Informationen sind unter www.charlemagneyouthprize.eu zu finden.

Dr. Thomas Ulmer hofft auf eine rege Teilnahme aus seinem Heimat-Bundesland: "Baden-Württemberg ist für mich eine für die gesamte Union vorbildliche Region; ich wäre nicht überrascht, wenn genau von hier die nächsten überzeugenden Projekte kommen!"

Linktipp (direkt zur deutschen Version): http://www.charlemagneyouthprize.eu/view/de/introduction.html

© Dr. Thomas Ulmer 2017